Montag, 03 September 2018 19:25

Einweihung der Studentenresidenz in "La Huerta"

Geschrieben von

"Es un día muy especial para mí; inaugurar esta residencia estudiantil me llena de alegría y lo considero un logro no solamente institucional de la ASCIM, sino de todas las personas quienes participaron de una u otra manera”. Das waren die Worte von Wilfried Dück, dem Exekutivdirektor der ASCIM, auf der Feier zur offiziellen Einweihung der neuen Studentenresidenz in der Landwirtschaftsschule La Huerta. Seiner Meinung nach ist die Feier nicht nur ein Erfolg für die ASCIM, sondern für alle Personen, die auf der einen oder anderen Weise mitgewirkt haben. Zu erwähnen sind da die über 100 Personen, die jeweils zwischen 100 tausend und 150 Millionen Guaranies gespendet haben, damit dieser Bau möglich wurde. Dann Institutionen wie die Cooperativa Multiactiva Loma Plata oder CENCOPROD, die ebenfalls spendeten.

Die neue Studentenresidenz wurde unter einem langgestreckten Dach von 62,2 Metern Länge aufgeführt. Unter dem Dach befinden vier Wohnblocks mit jeweils vier Zimmern zwischen denen wiederum ein modernes Bad liegt.  Insgesamt können so 64 Studenten in der neuen Residenz untergebracht werden. Studenten und Eltern äußerten sich in persönlichen Gesprächen sehr glücklich über die neuen Wohnverhältnisse. Ein Student aus dem dritten Jahr erklärte mir, dass die Studenten aus dem zweiten und dritten Jahr in die neue Residenz umziehen würden. Diese hätten schon mehr gelernt und würden besser auf die Einrichtungen Acht geben, sagte er.

Der Neubau erforderte eine Investition von rund 1,5 Milliarden Guaranies. Rund 1,3 Milliarden Guaranies sind von Spendern bereits zusammengetragen worden. Es fehlen noch weitere 191 Millionen Guaranies, um einen Ausgleich zwischen Einnahmen und Ausgaben herzustellen. Spenden für die Studentenresidenz werden deshalb auch nach der Einweihung derselben immer noch entgegen genommen. Die ASCIM hat aber noch weiter geplant: es fehlt an Wohnungen für die Lehrer, an neuen Klassenräumen und Verwaltungseinrichtungen. Schrittweise soll ein Masterplan umgesetzt werden, der nach der strategischen Planung für die ASCIM für La Huerta entworfen wurde. 

Es nahmen viele ehemalige Mitarbeiter von La Huerta an der Einweihungsfeier am Samstag in La Huerta teil. Eine andere Gruppe der Teilnehmer waren Spender und oder Vertreter von Regierungsinstitutionen. So ehrte auch Gouverneur Darío Medina mit seiner Gegenwart, der Sekretär für indigene Angelegenheiten im Departament Boquerón und der Bürgermeister des Distrikts Loma Plata. Der formellen Einweihungsfeier folgte eine Rundfahrt durch das Gelände der Landwirtschaftsschule und ein gemeinsames Mittagessen im Speisesaal. 

In einer Reportage über die Einweihungsfeier äussern sich verschiedene ehemalige Mitarbeiter und Spender über das Projekt.

FIDA          FRICC          UTA          AMH Grupo de Cajas Ascim          FTC          IMO          MCC

Kontakt

Standort:
Yalve Sanga (Zentral-Büro)
 
Postanschrift:
ASCIM
Filadelfia, 40
9300 Fernheim
Paraguay
 
Kontakt:
Tel. 0491 432231
Handy: 0981 484 975
Email: info@ascim.org
Kontakte für speziefische Bereiche

Boletín de Noticias