Landwirtschaftsberater

Geschrieben von

Die ASCIM stellt für jede der 17 indianische Gemeinschaft, die einen Partnerschaftsvertrag mit der ASCIM hat, einen Berater zur Verfügung. Er arbeitet eng mit dem Verwaltungsrat der Siedlung zusammen und ist Bindeglied zur Landwirtschaftsabteilung der ASCIM. Diese landwirtschaftlichen Berater in den Siedlungen stellen die „Außenposten“ der ASCIM dar, da sie in den Siedlungen wohnen bzw arbeiten und so die Institution in den jeweiligen Siedlungen repräsentieren. Diese  sogenannten Wirtschaftsberater treffen sich einmal monatlich, um sich über die Aktivitäten auszutauschen und die gemeinsame Arbeit zu koordinieren.

Der Berater arbeitet mit dem lokalen Verwaltungskomitee der betreffenden Gemeinschaft zusammen, und gemeinsam (Berater und Verwaltungsrat) werden die verschiedenen Produktionsbereiche verwaltet. Der Berater sowie der Verwaltungsrat werden vom Leiter sowie von den zuständigen Personen für die Ackerbau-, die Viehzucht- und die Buchführungsberatung des Zentralbüros des Wirtschaftsprogrammes der ASCIM unterstützt.

Verschiedene Aufgaben des Landwirtschaftsberaters:

  • Er berät in der Landwirtschaft den Anbau von Lebensmittelgärten.
  • Der Berater berät auch den Anbau von Marktkulturen wie Sesam und Bohnen.
  • Weiter ist es Verantwortung des Beraters, gemeinsam mit dem Verwaltungsrat die Viehstation zu verwalten und die Effizienz ihres Produktionsprozesses zu garantieren. Das beinhaltet in diesem Fall spezifisch die Produktion von Kälbern, die zu besten Preisen verkauft werden, da ihre hohe Qualität unter den Viehzüchtern bekannt ist und die Nachfrage deshalb groß ist.
  • Ein weiterer Arbeitsbereich ist die Verwaltung des Maschinenparks, der entsprechend der Größe der Gemeinschaft von einem bis 5 Traktoren und die dazu gehörenden landwirtschaftlichen Geräte umfasst. Einige Gemeinschaften haben einen kleinen Lastkraftwagen (5 Tonnen), um damit Produkte und Personen zu transportieren. In diesem Bereich ist die Kassierung für die geleisteten Dienste wichtig, damit der Maschinenpark weiter funktionieren kann.
  • Die Überwachung in der Verwaltung der Finanzen, der Auszahlung von Gehältern, der gemeinschaftlichen Buchführung und anderes liegt ebenfalls im Aufgabenbereich des Landwirtschaftsberaters.

FIDA          FRICC          UTA          AMH Grupo de Cajas Ascim          FTC          IMO          MCC

Kontakt

Standort:
Yalve Sanga (Zentral-Büro)
 
Postanschrift:
ASCIM
Filadelfia, 40
9300 Fernheim
Paraguay
 
Kontakt:
Tel. 0491 432231
Handy: 0981 484 975
Email: info@ascim.org
Kontakte für speziefische Bereiche

Boletín de Noticias